Manifestchen

Ich weiß, dass ich keinen Fehler begehe, solange ich tue, was ich will und dabei niemand anderem Schaden zufüge.
Ich weiß, dass ich andere Menschen brauche, aber ich weiß auch, dass jeder Mensch letzten Endes einsam ist.
Ich weiß, dass maximale Freiheit immer mit maximaler Einsamkeit einhergeht.
Ich weiß, dass jeder Gedanke und jedes Gefühl nur im Moment existieren.
Ich weiß, dass im menschlichen Dasein nichts ewig währen kann.

Ich habe jeden einzelnen Augenblick die Freiheit, das zu tun, wofür ich mich entscheide.
Ich habe jeden einzelnen Augenblick die Freiheit, das zu tun, was ich will.
Ich habe kein Problem, solange ich kein Problem mit mir selbst habe.
Ich habe mich selbst und mein Bewusstsein über mich selbst. Damit sind wir schon zu zweit.

Ich glaube an Trash, denn Trash ist das einzige, was die Wirklichkeit darstellt.
Ich glaube an Leidenschaft, denn Leidenschaft ist das einzige, was mich die Wirklichkeit vergessen lässt.

Ich bin perfekt, aber nur für mich selbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: