K&K: Beten und so…

Wenn überhaupt, sollte man dann nicht im Vorhinein beten, damit erst gar kein Anschlag passiert?
„Pray for Paris“ war ja eine hübsche Alliteration, funktioniert aber in allen anderen Fällen nicht. Weder als Stilmittel noch in Echt. Ich mein ja nur…

 

3 thoughts on “K&K: Beten und so…

  1. Setzt das beten bzw. ein Gebet auszusprechen, nicht den Glauben an ein höheres Wesen, einen/mehrere Gott/Götter voraus? Wenn das Gebet dann nicht erhört wird, tröstet man sich dann mit dem Argument, das eben das Geschene nicht doch Gottes Wille war, um seinen Glauben nicht zu verlieren oder in Frage zu stellen?

    Sollte es so einfach sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: