Gleich, demnächst, irgendwann später

„Check mal Deine Mails, ich hab Dir das Angebot weitergeleitet.“
„Jaa, gleich. Erst muss ich noch die dreihundertachtundneunzig anderen ultrawichtichtigen Sachen. erledigen.“

Gleich. Ich verbinde damit Druck, Zwang, Versagen, Enttäuschung.
Ob der vielen Aufgaben, von denen ich nie genug bewältigen kann, bringt mich dieses kleine Wort dazu, vor Verzweiflung zu erstarren.
Auf längere und dadurch noch schwammigere Zeiträume übertragen, gibt es da ja auch noch Killer-Begriffe wie demnächst, bald, irgendwann später.
Mal wieder eine Freundin anrufen, von der ich schon lange nichts gehört habe. Endlich mein Blog-Design überarbeiten. Länder und Städte besuchen, die ich schon immer sehen wollte. Oder wenigstens mal auf einen Kaffee vor die Tür gehen.
….Und mich in Selbsthass suhlen, weil ich noch nichts davon umgesetzt habe.
Denn, wer weiß es schon, vielleicht bin ich ja auch gleich oder demnächst – ganz sicher aber irgendwann mal – tot und dann habe ich alles verpasst.

Sollen wir unsere begrenzte Zeit damit verplempern, uns selbst durchs Leben zu hetzen, oder verplempern wir sie, indem wir nicht genug von dem, was wir uns vorgenommen haben, auf die Reihe kriegen?
Diese Frage treibt mich manchmal echt zur Verzweiflung.
Echt jetzt, ich brauche Abstand zu diesem Dilemma, und zwar gleich – oder wenigstens irgendwann später.

 

2 thoughts on “Gleich, demnächst, irgendwann später

  1. Ich würde mal sagen, wenn nicht sogar behaupten, zumindest aus eigener Erfahrung, das einem die eh schon mangelnde Zeit fehlt, um wesentliche und/oder vorgenommende Dinge umzusetzen. Ich sehe das zur Zeit bei mir leider all zu oft, das ich 5 Tage die Woche lebe um zu arbeiten, nicht umgekehrt.

    Die zwei Tage Freizeit sind dann bei weitem nicht ausreichend, um die kräftekostenden Tage zu kompensieren und mit vorgenommenen Dingen zu füllen bzw. liegen gebliebenes abzuarbeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: